Ask a question or
Order this book


Browse our books
Search our books
Book dealer info



Title: Sparkassen und Banknoten. (2. Beilage zu Nr. 358 der Neuen Hamburger Zeitung; Abend-Ausgabe vom 3. August 1914).
Description: Hamburg, (Girardet), 1914. 1 beidseitig bedrucktes Blatt. Gross-Folio. 57 x 39 cm. ¶ Nur 6 Tage nach Kriegsausbruch erschien dieser grossgedruckte mehrzeilige Aufruf der Handelskammer, Gewerbekammer u. Detaillistenkammer an die Zivilbevölkerung, sich frei zu halten "von kleinlichen Befürchtungen und Kurzsichtigkeit, um die ganze Wirtschaftsführung nicht zu stören". So solle niemand von Sparkassen u. Banken mehr Geld abheben, "als für seinen nächsten Bedarf nötig ist", denn auch in Kriegszeiten sei das Geld dort sicherer aufgehoben als zu Hause. Auch solle sich niemand weigern, Papiergeld anzunehmen, da er durch solche Weigerung "die wirtschaftlichen Interessen der Allgemeinheit und dadurch auch seine eigenen" schädige. - Verso "Buntes Feuilleton, Sport u. Spiele, Mitteilungen aus dem Publikum, Briefkasten" sowie eine Folge eines Fortsetzungsromans. - Die "Neue Hamburger Zeitung" erschien in 25 Jahrgängen von 1896-1920. - Gebräunt, mit Kreuzbugfalte u. kleinen Randläsuren.

Keywords: Bankwesen; Erster Weltkrieg; Flugblatt - Flugblätter; Geldwirtschaft; Hamburg; Krieg - Kriege; Wirtschaft; Zeitung - Zeitungen

Price: EUR 25.00 = appr. US$ 27.17 Seller: Antiquariat Reinhold Pabel
- Book number: 86320

See more books from our catalog: Hamburg: Wirtschaft, Firmengeschichte, Arbeit