Ask a question or
Order this book


Browse our books
Search our books
Book dealer info


EVA-MARIA ZIEGE (AUTOR) - Mythische Kohärenz. Diskursanalyse des völkischen Antisemitismus

Title: Mythische Kohärenz. Diskursanalyse des völkischen Antisemitismus
Description: UVK, UVK, 2002. 302, 14,4 x 3,4 x 22,7 cm, Softcover. Zustand: 2. Mit dem Instrumentarium der Diskursanalyse beschreibt die Autorin den Antisemitismus im völkischen Diskurs, um die ihm inhärente Radikalisierungsdynamik freizulegen. Sie knüpft dabei an Pierre Bourdieus Modell der sprachlichen Produktion und Zirkulation an, wonach Wert und Sinn von Diskursen erst im pragmatischen Zusammenhang mit einem Feld zustande kommen, das wie ein Markt funktioniert. Die Studie skizziert die Entwicklung der Bewegung, die sich nach 1918 zu einer antiliberalen Sammelbewegung ausweitete, bis sie von den Nationalsozialisten seit 1930 absorbiert und 1936/37 gleichgeschaltet wurde. Eingearbeitet in diesen Rahmen sind exemplarische Textanalysen, die das polyseme Schwanken zwischen stetig wechselnden, ja paradoxen diskursiven Positionen von mythischer Kohärenz zeigen, der eine strukturelle Radikalisierung seines Antisemitismus entspricht. Antisemitismus wurde bisher vor allem als männerspezifisches Syndrom dargestellt. Die Studie zeigt jedoch, wie Gegendiskurse von Textproduzentinnen entstanden, die die Radikalisierung vorantrieben. Eva-Maria Ziege ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kulturwissenschaftlichen Seminar der Humboldt-Universität Berlin. Mit der vorliegenden Arbeit promovierte sie 2001 an der Universität Potsdam. ISBN: 3896697676. Gewicht/weight: 2000 gr.

Keywords: Mit dem Instrumentarium der Diskursanalyse beschreibt die Autorin den Antisemitismus im völkischen Diskurs, um die ihm inhärente Radikalisierungsdynamik freizulegen. Sie knüpft dabei an Pierre Bourdieus Modell der sprachlichen Produktion und Zirkulation a

Price: EUR 199.90 = appr. US$ 217.26 Seller: LLU Buchservice
- Book number: BN35617