Ask a question or
Order this book


Browse our books
Search our books
Book dealer info



Title: Hitlers Schloss. Die »Führerresidenz« in Posen
Description: Ch. Links Verlag, Ch. Links Verlag, 2003. 200, 24,8 x 21,2 x 1,8 cm, Hardcover. Zustand: 2. Kurz nach dem deutschen Überfall auf Polen zu Beginn des Zweiten Weltkrieges traf Reichskanzler Adolf Hitler eine bis heute kaum bekannte Entscheidung: Er beauftragte seinen Chefarchitekten Albert Speer mit dem Ausbau der Posener Kaiserpfalz zu einer repräsentativen Führerresidenz. Das steinerne Symbol für den Herrschaftsanspruch des Deutschen Reiches über Polen sollte neu belebt werden. Vom Frühjahr 1940 an flossen Millionenbeträge in die aufwendige Umgestaltung des Gebäudes, das zugleich als Amtssitz für Gauleiter Greiser gedacht war, der ab 1943 von hier aus die Massendeportation von Juden und Polen organisierte. Hitler trieb den Innenausbau seiner Prachträume noch bis zum Sommer 1944 voran, konnte sie jedoch nicht mehr nutzen. Nach 1945 zogen in das reparierte Schloss zunächst die Universität und die Stadtverwaltung von Poznan ein, bevor es in den sechziger Jahren zum Kulturzentrum wurde. Die original erhaltenen Räume werden bis heute genutzt, darunter auch von neu gegründeten Firmen. Die Autoren dokumentieren die wechselvolle Geschichte des einstigen Schlosses von Wilhelm II. durch alle historischen Epochen und präsentieren dabei bisher unveröffentlichtes Bildmaterial. (Der Band enthält 200 Schwarzweissabbildungen) ISBN: 3861532891. Gewicht/weight: 2000 gr.

Keywords: Kurz nach dem deutschen Überfall auf Polen zu Beginn des Zweiten Weltkrieges traf Reichskanzler Adolf Hitler eine bis heute kaum bekannte Entscheidung: Er beauftragte seinen Chefarchitekten Albert Speer mit dem Ausbau der Posener Kaiserpfalz zu einer repr

Price: EUR 199.90 = appr. US$ 217.26 Seller: LLU Buchservice
- Book number: BN28801