Ask a question or
Order this book


Browse our books
Search our books
Book dealer info



Title: Max Beckmann. Exil in Amsterdam
Description: Hatje Cantz, Hatje Cantz, 2007. 440, 30,6 x 25 x 3,8 cm, Hardcover. Zustand: 2. Während seines Amsterdamer Exils in den Jahren 1937 bis 1947 schuf Max Beckmann (1884–1950) rund ein Drittel seines Gesamtwerkes, in dem er mit kreativer Energie auf die unmittelbare historische und biografische Situation reagierte. Das Entsetzen über die Entwicklungen im nationalsozialistischen Deutschland und die physische und psychische Anspannung mobilisierten Gegenkräfte, die sich in einer unvergleichlichen Fülle seiner vielschichtigen Werke niederschlugen. Beginnend mit dem letzten in Deutschland vollendeten Werk, dem Triptychon Versuchung aus dem Besitz der Pinakothek der Moderne, widmet sich die Publikation dem malerischen und zeichnerischen uvre des Künstlers in einer Zeit bedrohlicher äusserer Instabilität und zugleich innerer Konzentration bis zu seiner Übersiedlung in die USA. Der Band ist damit von grösster Bedeutung für die Kenntnis des beckmannschen Werkes in seiner produktivsten und wichtigsten Lebensphase. Autor:Max Beckmann, 1884 in Leipzig geboren, besuchte von 1899 bis 1903 die Weimarer Akademie. Er lebte in Paris, Genf und Florenz und ab 1907 in Berlin. 1915 zog er nach Frankfurt am Main, dort lehrte er bis 1933 an der Städel-Kunstschule. 1937 emigrierte er nach Holland und übersiedelte 1947 von dort nach New York, wo er 1950 in New York starb. ISBN: 3775718370. Gewicht/weight: 2000 gr.

Keywords: Während seines Amsterdamer Exils in den Jahren 1937 bis 1947 schuf Max Beckmann (1884–1950) rund ein Drittel seines Gesamtwerkes, in dem er mit kreativer Energie auf die unmittelbare historische und biografische Situation reagierte. Das Entsetzen über die

Price: EUR 189.90 = appr. US$ 206.39 Seller: LLU Buchservice
- Book number: BN12847