Ask a question or
Order this book


Browse our books
Search our books
Book dealer info



Title: Omnia opera. Teile 1 bis 3 (v. 4) in einem Band
Description: Spublisher, "1538. Froben, Basel, 1538. 259 S. 238 S. 398 S. 1 BL. mit mehrfach wiederholten Druckermarken, zahlreichen figürlichen Holzschnitt-Initialen von Hans Hohlbein, den jüngeren. J. Pergament auf vier erhabenen Bünden. Einbanddeckel mit Pergamentseiten aus einem gotischen Messbuch des 15. Jahrhunderts bezogen, Folio. (obere Seitenränder durchgehend etwas braun und wasserfleckig, Titel und 1. Blatt Seitenrand mit Papier verstärkt/ bestoßen/ obere Einbandkanten und Kapital etwas ausgebrochen/ Einband fleckig/ 2 Stempel auf Titel) --- - Bischöfliches Wappen-Exlibri auf Vorsatz, ein späteres Exlibri darüber/ VD 16, A 2180; Adams A 935; DG 3.10242; IA 104.648; Heckenthorn 110, 249; Panzer VI, 259,657; Vander Haeghen II, 6. Erste von Erasmus v. Rotterdam besorgte Ausgabe. Schöner Druck mit figürlichen Initialen von H. Holbein d. J. Metallschnitten des Meisters I.F. (laut Kristeller Jakob Faber, siehe ausführl. Butsch I, 36f.) u. a. darunter das Alphabet mit heidnischen und biblischen Szenen (Kat. de. Ausst. Basel 1960, 352, Abb. S. 323) und das teils anstößige Bauernalphabet (ebenda 409, Abb. 323) von Holbein. Außerdem wurde zum ersten Mal die Hans Herbst zugeschriebene sogenannte Coriolan-Leiste verwendet (Hieronymus 358 Anm.) - Einband: "Turtleback. 2470

Keywords: "Theologie,Alte Drucke vor 1850

Price: EUR 4000.00 = appr. US$ 4347.39 Seller: Celler Versandantiquariat
- Book number: "9a631