Ask a question or
Order this book


Browse our books
Search our books
Book dealer info



Title: Versuch einer gründlichen Erläuterung der merckwürdigsten Begebenheiten in der Natur, wodurch man zur innersten Erkenntnis derselben geführet wird.
Description: Halle (Johann Adam Spörl), 1723. Erstes bis viertes Stück in 1 Bd. 8 Bl., 334, 32 S. mit gestochenem Frontispiz (eine Baustelle darstellend) sowie 10 Textkupfer / Vignetten. HPrgt der Zeit. Einband leicht berieben, vorderes Gelenk leicht gelockert, feines Ex. EA dieses Hauptwerks des Schülers von Christian Wolff. Thümmig wurde am 12. Mai 1697 zu Helmbrechts als Sohn des dortigen Pfarrers und nachmaligen Subdiakonus in Culmbach Georg Peter Thümmig geboren. Auf dem Lyceum zu Culmbach und der Fürstenschule zu Heilsbronn vorgebildet, begab er sich 1717 nach Halle, um bei Wolff, dessen philosophisches System ihn lebhaft anzog, persönlich zu hören. Wolff nahm in sehr wohlwollend auf, machte ihn zu seinem Famulus und suchte ihn in jeder Weise zu fördern. Nachdem Thümmig 1721 die Magisterwürde erworben hatte, begann er in Halle Vorlesungen zu halten, und zwar unter so grossem Beifall, dass er schon zwei Jahre darauf, trotz der Opposition von Wolff’s Gegnern, zum ordentlichen Professor der Philosophie ernannt wurde. Als nun aber 1723, infolge der fortgesetzten Machinationen Joachim Lange’s und anderer Widersacher, Christian Wols die bekannte geharnischte Cabinetsordre erhielt, die ihn seines Lehramts entsetzte und ihm binnen achtundvierzig Stunden den preu- . ssischen Staat zu räumen befahl, floh Thümmig in Begleitung seines Meisters nach Marburg. Auf Wolff’s dringende Empfehlung wurde er 1724 als Professor der Philosophie am Collegium Carolinum zu Cassel angestellt. Thümmig starb, erst dreissig Jahre alt, zu Cassel am 15. April 1728. Diese Erstausgabe von allergrösster Seltenheit.

Keywords:

Price: EUR 1000.00 = appr. US$ 1086.85 Seller: Versand-Antiquariat Bebuquin
- Book number: 84358AB

See more books from our catalog: Geisteswissenschaften