Ask a question or
Order this book


Browse our books
Search our books
Book dealer info



Title: (Hrsg.) Der Knaben Lustwald. Zweiter Theil.
Description: Nürnberg (Riegel und Wiessner), 1822. VIII, 448 S. mit der runden Titelvignette von Kirchner. ill. OPb. mit umfänglicher Gestaltung wohl durch Conrad Wiessner (1796 - 1865). Die Vorderseite stellt einen Hirten mit Lämmern, die Rückseite einen Ritter mit Hund dar. Jeweils von zwei Engeln gekrönt. Vorderdeckel fast lose, Ecken gering bestossen, sonst von überraschend guter Erhaltung. = Deutsches Lesebuch, 2. Bd., 2. Theil. Von musealer Bedeutung. Sehr seltene erste Ausgabe des zweiten Bandes von Heinrich Dittmars Lesebuchprojekt, das lange vor Philipp Wackernagels äDeutsches Lesebuch, 1842 erschien. Nicht zu übersehen sind Einflüsse der romantrischen Bewegung sowie der Klassik. Neben Texten aus Des Knaben Wunderhorn ist der Anteil an Grimm-Märchen und Grimm-Sagen beachtlich. Die Grimmschen Sagen waren nicht eigentlich der Jugend zugedacht. Wie bald aber aus dieser grossen Stoffsammlung ein Teil für die Jugend nutzbar gemacht wurde, beweist Der Knaben Lustwald.' (Irene Dyhrenfurth in ihrer Geschichte des deutschen Jugendbuchs.) Dittmar (1792-1866) war Pädagoge und Schulmann. Er studierte Rechtswissenschaft und Philosophie in Erlangen und Würzburg und gründete nach einem Besuch von Pestalozzis Erziehungsanstalt zusammen mit F. Knapp in Würzburg eine Anstalt für Söhne aus gebildeten Ständen, 1817 die Bildungsanstalt des Erziehungsvereins in Nürnberg und wurde zuletzt 1852 Rektor am Gymnasium in Zweibrücken. - Wegehaupt I, 492. Goed. XVII, 290, 106,5. Rümann, Illustr. Bücher 655. Zu Dittmars Lesebuchprojekt, am Beispiel von äDer Knabe Lustwald vgl. ausführlich Göbels, Schiefertafel V, S. 15: Eine Studie zur Entwicklungsgeschichte des deutschen Lesebuches. Hier die Ausgabe ohne die bei Göbels angegebenen Kupfer.

Keywords:

Price: EUR 450.00 = appr. US$ 489.08 Seller: Versand-Antiquariat Bebuquin
- Book number: 40994AB

See more books from our catalog: Kinderbücher