Ask a question or
Order this book


Browse our books
Search our books
Book dealer info



Title: Eigenhändiger Brief mit Unterschrift an den Grafen von GÖRTZ.
Description: Hauptquartier PASSAU, 12.3.1801. 32 x 20 cm. 3 S. auf Doppelbogen Hadernbütten mit Briefkopf und Propatria-Wasserzeichen. gut erhalten. Verfasser war Baron de l'Empire 1808. Bei den Armées du Nord 1792, du Midi, de la Moselle 1793, de Sambre-et-Meuse, d'Angleterre 1798, de Mayence, du Danube, d'Helvétie 1799, du Rhin 1800, in der Schlacht von Hohenlinden, Grande Armée 1805, in den Schlachten von Austerlitz, Auerstedt, Eylau, Gouverneur von Warschau 1807, in Spanien 1808, Kommandant in Toledo 1812, in der Schlacht von Toulouse 1814, handelte die Kapitulation von La Palud mit Gilly im April 1815 aus. Übersetzung: Ich danke Ihnen, mein lieber und sehr geliebter Monsieur de Göertz, für ihre Sendung an mich. Ich hätte mir sehr gewünscht, dass Sie Ihrem lateinischen Zitat das Wort semper angefügt hätten, das besser den liebsten meiner Wünsche ausdrücken würde, der allen Freunden der Menschlichkeit gemein sein dürfte. Jene sind gern in der Gesellschaft, in der wir uns befinden, gesehen. Und es ist mit der Menschlichkeit wie mit der Freundschaft: Nichts ist mehr verbreitet als das Wort, nichts seltener als die Sache (La Fontaine). Nachdem, was mir Lahorie schreibt sollte der oberkommandierende General heute in Salzburg angekommen sein. Déplanque ist gerade dorthin aufgebrochen. Ich werde sicherlich über die weiteren Vorhaben des G(enerals) M(oreau) unterrichtet werden, die ich Ihnen direkt durch einen meiner Husaren mitteilen werde, die schneller als ihre verdammte, im Schlamm steckende Post sind. Seien Sie deshalb, mein lieber Monsieur de G(örtz) völlig beruhigt. Der Bonhomme (er meint sich selbst) hat viele Fehler, zweifellos, aber er hat nicht den, seine Freunde zu vergessen

Keywords:

Price: EUR 350.00 = appr. US$ 380.40 Seller: Versand-Antiquariat Bebuquin
- Book number: 21949AB

See more books from our catalog: Napoleon